Aktuelles
 
 

Aktuelle Berichte und mehr...

Fohlen- und Stutenschau in Bad Arolsen am 7. August 2015

Beschreibung

Die hessischen Züchter stellten drei rheinisch-deutsche Stuten zur Aufnahme vor. Ein Hengst- und drei Stutfohlen wurden registriert und bewertet.

Bei der Stutbuchaufnahme wurden alle Stuten in das Stutbuch 1 aufgenommen. An der Spitze ging die braune dreijährige Renette von Marienthal von Enno II aus der Roxana von Marienthal v. Elmo von Lupnitz, gezogen und im Besitz von Reinhard Rausch, Waldeck-Netze. Die noch etwas überbaute Stute zeigte sich mit schönem Gesicht, gut modellierter Sattellage und taktreinem Schritt.
Des Weiteren stellte Wilhelm Pohlmann, Diemelsee, eine dreijährige Stute von Arsenal aus der Halla von Hoppeditz, vor, die sich mit geregeltem Schritt und gut gelagerter Schulter präsentierte. Als dritte Stute führte Mario Kresse, Wohratal, die gut entwickelte ebenfalls dreijährige Stute Anka v. Harald aus der StPrSt Antique v. Astor vor.
Bei der Fohlenvorstellung wurde ein Stutfohlen von Arbo von Marienthal – Caruso, Zü.: Ralf Finke, Frankenau, mit einem Ia-Preis ausgezeichnet. Dieses Fohlen zeigte sich rassetypisch, mit gut gelagerter Schulter und raumgreifendem Trab. Ein weiterer Ia-Preis ging an das Stutfohlen von Epos – Egmont, das sich mit etwas herbem Charme und stabilem Fundament präsentierte. Ein Fohlen von Enno II - Edzard, Züchter die Zuchtgemeinschaft Grineisen u. Gerhard, Zollhaus, erhielt einen I. Preis

Wie im letzten Jahr konnte wieder eine Stute als „Elitestute“ ausgezeichnet werden. Ralf Finke, Frankenau, zeigte die inzwischen zehnjährige StPrSt Nele von Caruso - Nando, die bereits einige Male den Titel Siegerstute bei Schauen errungen hatte, bei der Bundeskaltblutschau in Berlin 2009 den vierten Rang erreicht hatte und bereits sieben Fohlen geboren hat. Die Anforderungen an diesen Titel sind hoch und so ist es für jeden Züchter eine besondere Leistung, wenn seiner Stute diese Auszeichnung verliehen wird.

Die Siegertiere wurden abschließend noch zusammen mit den Siegern der anderen Tierarten und den Jungzüchtern besonders vorgestellt. Auch wenn nur einige Stuten und Fohlen in Bad Arolsen erschienen sind, passte die Schau wieder gut in den Ablauf des Kram- und Viehmarktes hinein.

zurück